Für kurze Zeit Versand schon ab 3,99 EURO Versandbedingungen

Versandkostenfrei ab 55€ (innerhalb Deutschlands) / 85€ (in der EU) Jetzt shoppen

Tamales Salsa Verde y Dulce Rezept / Maisteig mit grüner und süßer Soße

Tamales Salsa Verde und Himber Füllung Rezept

Tamales sind ein in Europa weitgehend unbekannter Schatz mexikanischer Esskultur. Gemessen an Ihrer Beliebtheit in ihrem Heimatland ist das schon erstaunlich. Mexikanisch kochen mit Rarotonga zeigt euch deshalb zwei der zahllosen Tamales Rezept Varianten, einmal mit grüner Soße und einmal mit einer süßen Himbeer Fruchtfüllung. Tamales, das ist ein gefüllter Maisteig, den ihr mit speziellem Tamales Maismehl zubereitet. Im Inneren platziert man süße oder herzhafte Zutaten, wie Fleisch, Früchte, Gemüse oder Salsas.

Für alle, die sich die Zeit der eigenen Zubereitung sparen wollen: Ihr findet fertige Tamales in unserem Shop unter diesem Link.

Die Kalte Jahreszeit ist in Mexiko die Hochzeit für den Verzehr von Tamales. Es gibt besondere Traditionen, die einen in der Familie quasi dazu verpflichten, sie ab und zu für alle zu kochen. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Wie gewohnt, erklärt Rarotonga im wie Ihr Schritt-für-Schritt alles zubereitet. Wie Ihr wisst, könntet ihr, wenn ihr schon etwas sicherer in der mexikanischen Küche seid, auch andere Füllungen wählen. Herzlichen dank an inzwischen mit Rezepten gut gefüllten YouTube Channel, dass wir das Video zeigen dürfen.

 

Nun folgt das Rezept im Text für das Tamales Gericht mit Salsa Verde y Dulce. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen.

 

Zutaten

  • 1kg Tamales Maismehl
  • 250g pflanzliches Fett (vorher 6 Stunden bei Raumtemperatur lagern)
  • Maisblätter / Maishülsen (die später nicht mitgegessen werden)
  • 200g Schmalz (vorher 6 Stunden bei Raumteperatur lagern)
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 EL Salz (danach noch 1 1/2 TL Salz zum Teig hinzufügen)
  • 2 Liter Brühe
  • *Für die süße Variante zu 1/3 Teig 100g Zucker und ggf. Lebensmittelfarbe hinzufügen je nach Geschmack

Zutaten für die grüne Soße

  • ca. 800g Tomatillos / grüne Tomaten
  • 1 Zwiebel beim Kochen der Brühe + 1 für den Mixvorgang
  • ca. 1,9kg Fleisch (für die Brühe)
  • 2 Liter Wasser
  • Kräuter (Majoran, 2 Lorbeerblätter, Thymian)
  • 1 Knoblauchzehe für die Brühe + 1 für den Mixvorgang
  • 3 grüne Chilis
  • Salz

Zutaten für die Himbeer Soße

  • 375g frische Himbeeren
  • 100g Zucker
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 500g Frischkäse mit wenig Salzgehalt

 

Utensilien

  • Schnellkochtopf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Dampfgarer von Vorteil
  • Spatel, Kochlöffel
  • Große Schüsseln, Behälter
  • Standmixer und Handmixer

 

Tamales Rezept Bild 2

Zubereitung der Tamales

  1. Grüne Soße, das Fleisch in zwei Liter Wasser, Kräutern, Salz, Zwiebel und Knoblauch kochen. Sobald der Schnellkochtopf Dampf abgibt wird die Hitze auf Minimum gestellt und 1 Stunde köcheln lassen. Dann abkühlen lassen.

  2. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, erkalten lassen und zerkleinern. Die Brühe durch ein Sieb passieren lassen und beiseite stellen. In einen Mixer grüne Tomaten, grüne Chilis, Zwiebel, Knoblauch, Koriander, Salz und etwas Wasser in einen Mixer geben und pürieren bis sie gut zerkleinert sind.

  3. Himbeer Soße, Himbeeren in einen Topf geben. Den Zucker und den Zitronensaft hinzufügen und kochen lassen. Gelegentlich umrühren, bis eine dicke Soße ergibt. ggf. etwas Wasser hinzufügen (100ml)

  4. Maisblätter eine halbe Stunde einweichen, gern etwas länger. Fett und Schmalz (die vorher mindestens 6 Stunden bei Raumtemperatur gelagert haben) mit einem Handmixer in eine große Schüssel geben und mixen bis sie eine cremige Konsistenz haben. Nach und nach das Mehl, einen halben Löffel Salz, das Backpulver weiter einrühren bis die Konsistenz samtig / sandig ist. Dann die Brühe nach und nach eingießen bis die Konsistenz cremig ist.

  5. 1/3 des Teigs für die süße Variante abnehmen und beiseite Stellen. Zu den 2/3 Anteil 1 1/2 Teelöffel Salz hinzugeben. Mit einem Spatel durch wippende Bewegungen rühren, bis der Teig eine flauschige und luftige Konsistenz hat.

  6. Maisblätter auspressen und abtropfen lassen. Soße, Teig, Blätter und Füllung bereitstellen und Teig auf aufgeklappter breiter Stelle des Blatts aufgeben, großen Löffel Soße hinzugeben, Portion Fleisch einlegen, ein Ende des Blattes nehmen und den Teig damit bedecken, gleichzeitig anderes Ende einrollen, andere Spitze hintenüberklappen. (siehe Video) - das gleiche später mit den süßen Zutaten, bei denen ggf. die Lebensmittelfarbe hinzugegeben wurde.

  7. Dampfgartopf für Tamales nutzen. Wasser zur Markierung befüllen, 3x 1 Cent Münzen auf den Boden des Topfs sinken lassen. Gitter auflegen. Die Tamales aufrecht (Öffnung nach oben) in den Kopf in runder Reihenfolge aber nicht quetschen. Topf abdecken und bei starker Hitze auf den Herd stellen, bis sie zu dampfen beginnen. Danach die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und zwei Stunden lang kochen lassen. Herd ausschalten und noch eine Stunde lang ruhen lassen.

Guten Appetit!

Rarotonga, wie immer bedanken wir uns für das Video und das Rezept, für das Du Dir viel Mühe gegeben hast, wir wünschen Dir noch mehr Abonnenten auf Deinem YouTube Kanal (Link) oder mehr Follower auf Deinem Instagram Account (Link), damit Du uns noch viele weitere Videos bescherst.

Gefällt Euch das Rezept? Dann schreibt doch einen Kommentar unter diesem Artikel!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.