Versandkostenfrei ab 55€ (innerhalb Deutschlands) / 85€ (in der EU) / 95€ (Andere) Jetzt shoppen

Mexikanische Tortilla-Suppe Rezept

Mexikanische Tortilla-Suppe Rezept

Entdeckt die aufregende Welt der mexikanischen Küche mit unserer unwiderstehlichen mexikanischen Tortilla-Suppe! Saftige Roma-Tomaten, Knoblauch und Zwiebel werden geröstet, um ihren vollen Geschmack zu entfalten. Mit Ancho und Pasilla Chilis erhält die Suppe eine angenehme Schärfe und ein unverkennbares Aroma. Die knusprigen Tortilla-Streifen, die in köstlichem Öl goldbraun frittiert werden, verleihen jedem Löffel einen unwiderstehlichen Crunch.

Präsentiert wird es nach langer Pause wieder mal von Arre. Wir hoffen, ihr unterstützt sie auf Instagram und YouTube. Schaut euch das Video dazu an oder lest euch die Beschreibung weiter unten im Artikel durch.

Spezialitäten aus Mexiko zubereiten zu können und zu sammeln damit auch deutsche Besucher sich in der mexikanischen Kulinarik zurechtfinden, ist ein gemeinsames Ziel von uns. MexicoMiAmor.de fördert mit diesen Rezept-Kooperationen die Kultur des mexikanischen Essens.

Arre Teaserbild Banner Tesmole Rezept Blogartikel

Beim Servieren wird das Auge verwöhnt: Die knusprigen Tortilla-Streifen, saftige Avocado-Stücke und zarte Käsewürfel bilden eine verlockende Garnitur.

Dieses Rezept braucht eine gewisse Zubereitungszeit, ist aber relativ einfach in seinen Schritten und Ihr werdet es durch die zusätzlichen Gewürze sehr genießen.

Für die mexikanische Tortilla Suppe braucht Ihr folgende Zutaten 

ACHTUNG: Für dieses Rezept gibt es die Möglichkeit das Bundle der Hauptzutaten für die Tortilla Suppe zu kaufen, dies ist leicht günstiger als die Einzelpreise der 5 enthaltenen Produkte im Shop.

     

    Zubereitung der Tortilla-Suppe im Rezept-Video

    Ein Rezept-Video das Euch die Zubereitung der Tortilla Suppe erklärt, findet ihr hier. Weiter unten könnt Ihr die Schritte auch in Textform nachlesen.

     

     

    1. Schneidet die Ancho-Chili mit einer Schere in zwei Hälften und entfernt die Kerne. In einem Comal oder einer Pfanne werden die Tomaten zusammen mit der Zwiebel, der Knoblauchzehe und dem Ancho-Chili bei starker Hitze geröstet. Schneidet die Pasilla-Chilis in Ringe. Schüttelt die Ringe, um die Kerne zu entfernen.

    2. Tortillas in ca. 0,5 cm dünne Streifen schneiden. Bis auf eine, die ganz beiseite gelegt wird.

    3. Die Tomaten vom Grill-Rost oder aus der Pfanne nehmen.

    4. Genügend Öl in einer Pfanne erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, die Pasilla-Chili-Scheiben hinzufügen und unter ständigem Rühren anbraten, damit sie nicht verbrennen.

    5. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. In demselben Öl, in dem die Pasilla-Chili angebraten wurden, die beiseite gestellte ganze Tortilla frittieren Nun die Tomaten, die Zwiebel, die Ancho-Chili, die Knoblauchzehe und die ganze Tortilla zerkleinen, die gerade frittiert wurde. Salz, die Hälfte der Hühnerbrühe (Wasser und Hühnerbrühe-Gewürzpulver) und die Hälfte der Pasilla-Chili-Ringe hinzufügen.

    6. Gut zerkleinern, bis alle Zutaten vermischt sind..

    7. Die Mischung durch ein Sieb streichen. In derselben Pfanne, in der Ihr die Pasilla-Chili Ringe gebraten habt, etwas mehr Öl hinzufügen und auf kleiner Flamme erhitzen. Die bereits gesiebte Zutatenmischung hinzufügen.

    8. Die andere Hälfte der Hühnerbrühe oder des Wassers hinzugeben und 20 bis 25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Wenn es kocht, einen Zweig frischer Epazote oder einen Teelöffel getrocknete Epazote-Flocken hinzufügen. Bei Bedarf mit Salz oder Hühnerbrühe Pulver würzen.

    9. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, um die Tortillastreifen zu frittieren. Sobald das Öl heiß ist, werden die Tortillas darin gebräunt. Den Käse und die Avocado in Quadrate schneiden. Zum Servieren die Tortillastreifen, die Käsewürfel und die Avocado auf dem Teller anrichten. Die Soße über die Zutaten geben und zum Schluss etwas saure Sahne und einige Pasilla-Chili-Röllchen zum Garnieren hinzufügen.

    Guten Appetit!

    Entdeckt weitere Rezepte in dieser Übersicht bei uns.

    Solltet Ihr weitere Fragen dazu oder zu anderen Rezepten haben, könnt Ihr Arre! Mexican Essen auf folgenden Kanälen erreichen und Fragen stellen.

    Arre! - Instagram Profil

    Arre! - YouTube Kanal

    Arre! - Facebook Profil

    Arre! - Homepage

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.