Rezepte Blog

Ein mexikanisch vegetarisches Rezept mit weißem Mais und Zucchini

Nach dem Guadalupe-Reyes-Marathon - eine Zeit in der in Mexiko über die Feiertage viel gegessen wird - nutzen einige von Euch die Tage im Januar, um sich wieder gesünder zu ernähren.

Das MexicoMiAmor Team hat ein einfaches und bekanntes Rezept vorbereitet, das Euch helfen wird, zu Beginn der Woche Energie zu tanken.

Geeignet für Vegetarier und Veganer (wenn dann die Sahne- und Käsebeilage ausgelassen wird).

Probiert es einfach aus!

Calabazitas con Elote Blog Rezept Artikel MexicoMiAmor

 

REZEPT

Das Zucchini-Würfel Rezept nach mexikanischer Art

Für 2 Personen:

  • 500 gr. Grüne Zucchini (also 2 bis 3 Stück)
  • 300 gr. Roma-Tomaten
  • Eine halbe Zwiebel
  • Eine Knoblauchzehe
  • Eine Dose Weißer mexikanischer Mais von Aviles 220 gr.
  • Salz und Pfeffer nach eigener Vorstellung
  • Pflanzliches Öl (ca. 2 Esslöffel)
  • 170 ml. Wasser


Zubereitung

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken.
  • Schneidet die Zucchini in mittelgroße Würfel.
  • Die Tomate in mittelgroße Würfel schneiden.
  • Das Öl in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Sobald das Öl heiß ist, bratet Ihr zuerst die Zwiebel und dann den Knoblauch an (fügt ihn erst nach der Zwiebel hinzu, damit er nicht anbrennt).
  • Die Zucchini und eine Prise Salz hinzufügen und etwa 5 Minuten braten. Rührt weiter und fügt die Tomaten, die Paprika und das Wasser hinzu (die Menge des Wassers kann variieren, Ihr könnt mehr hinzufügen, wenn der Topf es erfordert).
  • Weißen Mais von Aviles 220 gr. hinzufügen (die Menge könnt ihr auch nach Belieben anpassen, wenn noch Maiskörner übrig sind, könnt Ihr Esquites mit Zitrone und Tajín zubereiten)
  • Die Zutaten miteinander vermischen, weitere 10 Minuten kochen, abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Calabacitas con Elote Bild 2 Blog Rezept Artikel MexicoMiAmor


Als Beilage für Vegetarier (nicht für Veganer): Créme Fraiche und Queso Costeño Bajo Grande.

Ihr könnt das Gericht nach und nach in Mais-Tortillas von Maíz Maya einwickeln oder die Tortillas nebenher essen, indem Ihr immer wieder kleine Stücke abreißt.

¡ Buen Provecho!

Kommentare (0)

Kommentiere