Rezepte Blog

Pozole Rojo - Eintopf mit weißen Maiskörnern und Schweinefleisch

In Kooperation mit dem YouTube Kanal der super netten und kochbegabten Mexikanerin Rarotonga, präsentieren wir Euch gemeinsam das Rezept für einen großartigen mexikanischen Eintopf - natürlich geht es um die bekannte mexikanische Spezialität: Pozole.

Das komplette Rezept-Video zu dem wir die Zutaten gern beigesteuert haben, könnt ihr Euch hier direkt anschauen.

Für alle, die nochmal genau nachlesen wollen, haben wir hier die Zusammenfassung des Pozole Rezepts für Euch in Textform.

Eine wichtige Info vorweg, der erste Schritt muss am Tag vor Eurer Zubereitung passieren, indem Ihr die Chilis über Nacht einweicht!

 

Ihr braucht folgende Zutaten

  • Wasser
  • 2,5 kg Schweinefleisch gern Eisbein
  • 1x-2x Dosen Weißer Mais für Pozole
  • 1x Mexikanischer Oregano
  • 1x Tortillas oder fertige Tostadas
  • 1-2 Pakete Guajillo Chilis
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 1/2 geschälte weiße Zwiebeln
  • 10-15 Radieschen
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 5 geschälte Knoblauchzehen
  • ca. 2 Limetten / Zitronen
  • Salz
  • Standmixer, Herd und mehrere Töpfe sehr von Vorteil
  • Optional: Chili-Flocken zum Schärfen und Creme Fraiche für die Tostadas

                                   

                                  Zubereitung der Pozole

                                  Einen Tag vorher

                                  Die getrockneten Guajillo Chilis am Stängel-Ende abschneiden, dann mit einer Schere einmal in der Länge durchschneiden und von den Samen reinigen. Die Schoten dann eine Nacht lang in Wasser einweichen lassen und am nächsten Tag ca. 15 Minuten in Wasser kochen.


                                  Guajillo Chili Zubereitung für Pozole Rezept

                                  1. Maiskörner mit Wasser abspülen und in einem Topf mit Wasser ca. 1,75 Liter Wasser 30-40 Minuten lang kochen, bis die Körner aufbrechen (hier kein Salz verwenden, da die Maiskörner sonst nicht richtig aufbrechen)

                                  2. Falls keine fertigen Tostadas vorhanden sind, könnt ihr Tortillas in einem 200 °C vorgeheizten Ofen zu Tostadas backen es reichen ca. 6 Minuten.

                                  3. Bevorzugt Eisbein Schweinefleisch nehmen, da es Knochen hat, diese tragen beim Kochen viel Geschmack zu dem Gericht bei. Ihr fügt den Thymian, Majoran, die Lorbeerblätter und die Knoblauchzehen (geschält), sowie die geschälte weiße Zwiebel zum Fleisch in einen anderen Topf hinzu, lasst es ca. 40 Minuten kochen bis es ganz weich wird.

                                  4. Trennt danach mit einem Sieb die Brühe vom Rest aus dem Topf. Sie wird noch separat gebraucht.

                                  5. Fleisch von Haut, Fett und Knochen säubern und in mundgerechte Stücke zupfen/zerteilen. Separat aufbewahren bis zum Servieren.

                                  6. Den Eisbergsalat in Streifen und die Radieschen in Scheiben schneiden, eine ganze Zwiebel in Würfel hacken, Limetten/Zitronen in Schiffchen schneiden.

                                  7. 1/2 Zwiebel zusammen mit den Knoblauchzehen und den eingeweichten und gekochten Guajillo Chilies in einem Standmixer mit Wasser befüllen, so das alles gerade bedeckt ist und pürieren. Die Textur sollte seidig sein, nicht zu flüssig und nicht zu zäh ggf. Wasser nachgießen. Mit dem Sieb verfeinern.

                                  8. Gekochte weiße Maiskörner in die in Schritt 5 getrennte Brühe geben, aber vorher einen kleinen Teil der Brühe abschöpfen. Eure pürierte Guajillo Chili Salsa in den Hauptteil der Brühe absieben, in dem ihr nach und nach die Salsa mit dem vorher abgeschöpften Teil der Brühe durch das Sieb gießt und z.B. mit einer Kelle weiter durchstreicht. Alles zusammen erhitzen, ihr kocht nun die Pozole quasi im Topf fertig.

                                  9. Nun geht Ihr ans Servieren. Die Flüssigkeit gebt Ihr in Schälchen und fügt dann das Fleisch, dann Zwiebelwürfel, dann die Eisbergsalatstreifen und schließlich oben drauf Radieschen legen. Oregano und ggf. Chilipulver aufstreuen und Limettensaft drüber pressen. Dazu die Tostadas nebenher knabbern, evtl. die Tostadas mit Creme Fraiche bestreichen.

                                  Pozole Rezept fertig servieren

                                  Guten Appetit!

                                  Wir wünschen Rarotonga, die sich für das Video und Rezept viel Mühe gegeben hat, noch mehr Abonnenten auf ihrem YouTube Kanal (Link) oder mehr Follower bei ihrem Instagram Account (Link), damit sie Euch und uns noch viele weitere Videos beschert.

                                  Kommentare (0)

                                  Kommentiere